Child pages
  • E-Mail: Wichtige Hinweise zum Thema Datensicherung
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt



E-Mails sollten Sie immer auf dem Mail-Serverder Hochschule belassen, da nur dann die Datensicherung greifen kann.

Was Sie beim Einrichten von Unterordnern beachten müssen:

Wenn Sie eine Fülle von E-Mails bearbeiten und diese zur besseren Übersicht in verschiedene Unterordner sortieren wollen, müssen Sie einige wichtige Regeln beachten, damit eine Datensicherung durch das Rechenzentrum erfolgen kann.

  • Richten Sie Unterordner für Ihren E-Mail Account der Hochschule entweder nur direkt in MIKA, dem Mail- und Kalendersystem der Hochschule, oder aber in dem entsprechenden Konto in Ihrem E-Mail-Client (wie z.B. Thunderbird, Outlook) ein. Benutzen Sie dazu auf keinen Fall ein Konto, das nicht mit dem Mail-Server der Hochschule verbunden ist (wie z.B. „Lokaler Ordner“ in Thunderbird oder „Outlook-Datendatei“ in Outlook).
  • Verschieben Sie keine E-Mails in ein Konto, das nicht mit dem Mail-Server der Hochschule verbunden ist (wie z.B. „Lokaler Ordner“ in Thunderbird oder „Outlook-Datendatei“ in Outlook). E-Mails in diesen Konten werden nämlich nur noch auf dem Computer, an dem Sie die Änderung vorgenommen haben, lokal gespeichert und werden damit gleichzeitig auf dem Server gelöscht. Die Folge:
    • Für E-Mails in Konten, die nicht mit dem Mail-Server verbunden sind, kann keine automatische Datensicherung durch das Rechenzentrum vorgenommen werden.
    • Sie können von anderen Rechnern nicht mehr auf diese E-Mails zugreifen.
    • Bei Verlust des Rechners oder bei einem Defekt des Rechners sind diese Daten dann unwiederbringlich verloren.
    • Auch die E-Mails, die Sie in einem solchen Konto versehentlich gelöscht haben, können vom Rechenzentrum nicht wieder hergestellt werden.

Was Sie tun können, falls Sie E-Mails nur noch lokal auf Ihrem Rechner gespeichert haben:

Falls Sie bereits eine Ordnerstruktur unter dem Konto „Lokaler Ordner“ oder „Outlook-Datendatei“ angelegt haben und dorthin E-Mails verschoben haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Löschen Sie alle Filter, die E-Mails automatisch aus Ihrem E-Mail-Konto der Hochschule in ein Konto verschieben, das nicht mit dem Mail-Server der Hochschule verbunden ist (wie z.B. „Lokaler Ordner“ in Thunderbird oder „Outlook-Datendatei“ in Outlook).

  2. Legen Sie die gewünschten Unterordner, die Sie zur Verwaltung Ihrer E-Mails benötigen, in Ihrem E-Mail-Konto der Hochschule neu an.

    Es ist nicht möglich einen Ordner samt Inhalt zu verschieben.
  3. Verschieben Sie nun alle E-Mails aus den Ordnern unter „Lokaler Ordner“ oder „Outlook-Datendatei“ in die neu angelegten Ordner in Ihrem E-Mail-Konto der Hochschule.
  4. Löschen Sie anschließend alle leeren Ordner, die Sie unter „Lokale Ordner“ bzw. „Outlook-Datendatei“ angelegt hatten.