Child pages
  • Hinweise zum verantwortungsvollen Umgang mit Daten
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Beachten Sie die bitte die Regelungen zur Nutzung der IT-Infrastruktur und die Ordnung der Hochschule zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Gerade in Hinblick auf das Teilen von Daten mit anderen Personen trägt Ihr Verhalten zu einem großen Teil zur Gesamtsicherheit bei.

 

  1. Lassen Sie bei der Nutzung von PowerFolder Sorgfalt walten. Speichern Sie kein Passwort im Web-Browser ab.
  2. Beachten Sie, dass personenbezogene Daten höhere Sicherheitsanforderungen haben. Es gibt eine Reihe von geeigneten Verschlüsselungstools, wie z.B. VeraCrypt, mit denen Sie sensible Daten grundsätzlich verschlüsseln sollten.
  3. Prüfen Sie vor der Nutzung von PowerFolder sorgfältig, ob und in welchem Umfang sensible Daten geteilt werden dürfen.
  4. Schränken Sie die Zugriffsberechtigungen auf einen Ihrer Ordner für andere Nutzer/innen, die Sie einladen, so weit als möglich ein (z.B. nur lesender Zugriff).
  5. Versehen Sie Links mit einem Ablaufdatum und/oder einer maximalen Downloadanzahl und/oder mit einem Passwort. Prüfen Sie regelmäßig, ob Ihre Einladungen und Links noch „aktuell“ sind. Einladungen und Links die nicht mehr benötigt werden sollten entfernt werden.
  6. Versuchen Sie stets bei Einladungen und Links, den Umfang der geteilten Daten so gering wie möglich zu halten. Geben Sie nicht aus Bequemlichkeit einen größeren Umfang als unbedingt nötig frei. Legen Sie ggf. einen neuen Folder an, um ausgewählte Daten zu teilen.
  7. Prüfen Sie vor dem Einladen oder Teilen von Daten, ob auch wirklich der/die richtigen Empfänger/innen eingegeben wurden. Bedenken Sie, dass das versehentliche Teilen von (sensiblen) Daten möglicherweise nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, sobald diese einmal von anderen Nutzer/innen heruntergeladen wurden.
  8. Denken Sie daran, dass zu ihren Ordner eingeladene Personen Daten auf ihr eigenes System synchronisieren und lokal speichern können und somit auch nach der Entfernung der Einladung über die lokal gespeicherten Daten noch verfügen können.
  9. Posten Sie keine Links in soziale Netzwerke, da sich der Nutzerkreis unkontrolliert und stark ausweiten kann. Wenn Sie das bewusst dennoch tun möchten, dann versehen Sie bitte den Link mit einem Ablaufdatum, einer maximalen Downloadanzahl und/oder mit einem Passwort.
  10. Beachten Sie die Gefahr der Verteilung von Schadsoftware oder Malware-infizierter Dateien.