Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt

Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften stellt Ihnen eine Chipkarte zur Verfügung, die als multifunktionaler Dienst- und Studierendenausweis dient.

Die Ostfalia-Card ist für Sie:

Die Ostfalia-Card speichert technische Prozessordaten (CardOS, Intercard Systemnummer), die Hochschulnummer, die elektronische Geldbörse (nur aktuelles Guthaben), die Matrikel- bzw. Kundennummer, die Kartenfolgenummer, Beginn und Ende des Gültigkeitszeitraumes. Diese Daten sind mehrfach geschützt und verschlüsselt. Weder Geburtsdatum und Anschrift, noch Studiengang, Fachsemester oder Noten sind auf der Karte abgelegt. Auf der Rückseite befinden sich das Logo des Studentenwerkes sowie der Aufdruck des ÖPNV.

Beispiel für einen Studierendenausweis.

Der Aufdruck auf der Ostfralia-Card richtet sich nach aktuellen Verträgen, die der AStA mit den Verkehrsbetrieben und den anderen Vertragspartnern abgeschlossen hat.

STUDIERENDENAUSWEIS GUELTIG BIS 28.02.2015

SEMESTER TICKET VRB GUELTIG BIS 28.02.2015

SEMESTER TICKET DB NDS./B. + METRONOM + evb

GUELTIG BIS 28.02.2015

Aufdruck auf der Ostfalia-Card für Studierende der Fern-, Online- und Weiterbildungsstudiengänge

Für Studierende der Fern-, Online- und Weiterbildungsstudiengänge sind die Gebühren für das Semesterticket VRB und DB/Nds. nicht im Semesterbeitrag enthalten.Der Aufdruck auf der Ostfalia-Card für Studierende der Fern-, Online- und Weiterbildungsstudiengänge lautet daher:
STUDIERENDENAUSWEIS
GUELTIG MIT VORLAGE DER
IMMATRIKULATIONSBESCHEINIGUNG

 


So bekommen Sie Ihre Ostfalia-Card

Ausgabe für Studierende

Sie erhalten Ihre Ostfalia-Card zu Beginn des Studiums zusammen mit der Broschüre ”Gut Vernetzt Durchstarten” vom Service Desk des Rechenzentrums (RZ) an Ihrem Studienstandort.

Als Studierende der Fern-, Online- und Weiterbildungsstudiengänge erhalten Sie die Ostfalia-Card in der Regel während der ersten Präsenzphase von den DozentInnen.

Für Bedienstete und Lehrbeauftragte gelten andere Regelungen. Informationen dazu finden Sie hier:

Regelungen für Bedienstete

Regelungen für Lehrbeauftragte


Die Ostfalia-Card als Semesterticket

Nur durch den korrekten Semesteraufdruck wird die Ostfalia-Card für Studierende zum Semesterticket. Kontrollieren Sie daher immer ob der Aufdruck den korrekten Gültigkeitszeitraum aufweist und deutlich lesbar ist. Weitere Informationen zum Semesterticket finden Sie hier.

Zugangsberechtigung zu Räumen und Gebäuden

Einige Gebäude und Gebäudebereiche der Hochschule sind mit elektronischen Türöffnern und einem Zugangskontrollsystem ausgerüstet. Die Ostfalia-Card für Mitarbeiter ist automatisch für die berechtigten Bereiche freigeschaltet. Studierende erhalten automatisch Zutrittsrecht zu den Poolräumen des Rechenzentrums. 

Kopieren und Drucken

Zum Abruf Ihrer Druckjobs an den Multifunktionssystemen des Copy- Print-Systems (CPS) und zur Abrechnung der von Ihnen gefertigten Ausdrucke und Kopien benötigen Sie die Ostfalia-Card zur Authentifizierung. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum CPS.

Elektronische Geldbörse und Rückzahlung

An den Aufladestationen können Sie Ihre Ostfalia-Card aufwerten und damit das Copy- Print-System der Hochschule nutzen sowie im Servicebereich des Studentenwerkes bargeldlos zahlen. Die Aufladestationen befinden sich an allen Hochschulstandorten in den Räumen des Rechenzentrums. Weitere Aufladestationen stehen im Eingangsbereich der Mensa an den Standorten Suderburg und Wolfenbüttel sowie in Wolfenbüttel Am Exer 2 zu Ihrer Verfügung.

Die Rückzahlung von Restguthaben auf der Geldbörse der Ostfalia-Card erfolgt an allen Mensakassen, die zum Verantwortungsbereich des Studentenwerks Braunschweig gehören.

So sorgen Sie dafür, dass Ihre Ostfalia-Card immer funktioniert

Die multifunktionale Ostfalia-Card ist ein High-Tech-Produkt. Damit die Funktionen nicht beeinträchtigt werden, benutzen Sie bitte eine Schutzhülle. Sie erhalten diese beim Service-Desk des Rechenzentrums.

Vermeiden Sie bitte:

  • Kratzspuren auf der Kartenoberfläche
  • starkes Biegen (Antennenbruchgefahr)
  • eine leichte Dauerwölbung
  • chemische Einflüsse
  • höhere Temperaturen
    Eine Dauerwölbung der Karte könnte den halbjährlichen Aktualisierungsaufdruck beeinträchtigen oder diesen sogar unmöglich machen. Hohe Temperaturen, wie sie beispielsweise im Sommer in abgestellten Fahrzeugen auftreten, haben ebenfalls negativen Einfluss auf die Funktionen der Ostfalia-Card.

Ersatzkarte bei Verlust und Beschädigungen

Wenn Sie Ihre Ostfalia-Card verloren haben oder bei Beschädigungen, benötigen Sie eine Ersatzkarte. Bei Verlust der Karte müssen Sie diese über das Portal über die Funktionen "Allgemeine Dienste -> Ostfalia-Card " sperren lassen. Für die Anfertigung der Ersatzkarte wird eine Gebühr von 20 € in bar erhoben.

Sperren der Ostfalia-Card bei Verlust

 

 

(1) Wählen Sie "Ja", um die Ostfalia-Card sperren zu lassen.

(2) Klicken Sie auf "Weiter"

Die Sperrung ist automatisch wirksam.

Um eine neue Ostfalia-Card anfertigen zu lassen, gehen Sie bitte zum Service-Desk des Rechenzentrums vor Ort. Die Karte wird vor Ort erzeut und die alte Ostfalia Card wird automatisch ungültig. Die Ostfalia-Card wird nur persönlich oder gegen Vorlage einer Vollmacht (Mustervorlage siehe hier) ausgehändigt. Vergessen Sie bitte nicht, Ihren Personalausweis oder Reisepass und die 20 € in bar mitzubringen. 

Bei technischen Defekten wenden Sie sich bitte an den Service Desk des Rechenzentrums an Ihrem Studienstandort.

Noch Fragen?

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, schauen Sie auf unsere FAQ-Seite oder wenden Sie sich bitte an folgende Stellen:

Themenbereich

zuständige Stelle

Fragen bei technischen Problemen mit der Ostfalia-Card

Service Desk

Fragen zum Einsatz der Ostfalia-Card in der Bibliothek

Bibliothek

Fragen zum Einsatz der Ostfalia-Card in der Mensa Wolfenbüttel

Mensa Wolfenbüttel

Fragen zur Rückerstattung der Gebühren für das SemesterticketCareer Service
  • No labels