Child pages
  • HBK Adressbuch in Thunderbird einbinden (HBK)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt

Der zentrale LDAP-Server verwaltet alle E-Mail Adressdaten der Hochschule und wird zur Suche nach E-Mail-Adressen von MitarbeiterInnen und Studierenden verwendet.

LDAP-Verzeichnisserver hinzufügen


(1) Klicken Sie in der Menüleiste von Thunderbird auf "Extras".
(2) Klicken Sie auf "Einstellungen"

 


(1) Klicken Sie auf das Symbol "Verfassen".
(2) Wählen Sie den Reiter "Adressieren" aus.
(3) Setzen Sie den Haken bei "LDAP-Verzeichnisserver:".
(4) Klicken Sie auf "Bearbeiten".

 


(1) Klicken Sie auf "Hinzufügen"

 


(1) Vergeben Sie unter Name: einen Namen Ihrer Wahl für das HBK-Adressbuch.
(2) Die "Server-Adresse:" ist: ab.sonia.de
(3) In das Feld "Basis-DN:" bitte folgendes eintragen: ou=People,o=hbk-bs.de,dc=sonia,dc=de
(4) Die "Port-Nummer:" ist: 636
(5) Bei "Bind-DN:" tragen Sie bitte folgendes ein: uid=<Ihr Benutzername>,ou=People,o=hbk-bs.de,dc=sonia,dc=de
     Bitte tragen Sie an Stelle von <Ihr Benutzername> immer Ihre persönliche Zugangskennung der Hochschule (siehe Accountbescheinigung) ein.
(6) Setzen Sie den Haken bei "Verschlüsselte Verbindung (SSL) verwenden".
(7) Bestätigen Sie mit "OK".



Im Fenster LDAP-Vereichnisserver erscheint der von Ihnen gewählte Name für das HBK-Adressbuch.

Funktionstest


(1) Klicken Sie in der Menüleiste von Thunderbird auf "Extras" und wählen Sie "Adressbuch".
(2) Klicken Sie in der linken Spalte auf "HBK-Adressbuch" (oder auf den Namen, den Sie während der Konfiguration vergeben haben).
(3) Tragen Sie den gesuchten Kontakt ein und bestätigen Sie ihre Auswahl mit Enter.
(4) Beim ersten Mal erhalten Sie eine Passwortabfrage. Haken Sie "Den Passwort-Manager benutzen, um dieses Passwort zu speichern an".

Sie erhalten eine Liste, der gefundenen Kontakte angezeigt.